Vertretungsplan

Termine

Aktuelles

Phoenix Gymnasium Wolfsburg-Vorsfelde

Herzlich Willkommen am Phoenix Gymnasium Wolfsburg-Vorsfelde!

Am Standort des Schulzentrums Vorsfelde entstand durch die Zusammenlegung des Gymnasiums Kreuzheide und des Gymnasiums Vorsfelde das Phoenix Gymnasium Wolfsburg-Vorsfelde. Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft haben sich mehrheitlich für den Namen Phoenix Gymnasium entschieden, da das Auferstehen des antiken Vogels aus der Asche die gefühlte Situation am neuen Standort beschreibt. Beide Schulen haben ihre Identitäten und Räumlichkeiten zu Gunsten eines neuen, modernen und vergrößerten Schulzentrums aufgegeben.
Das Phoenix Gymnasium wird als teilweise offene Ganztagsschule geführt. In der Regel findet pro Klasse an zwei Nachmittagen Unterricht statt.

Über die Mittagszeit bietet die Mensa ein abwechslungsreiches und günstiges Mittagessen über die n@work Service GmbH an.

Seit dem Sommer 2012 können die Schüler in den Mittagspausen im Freizeitbereich vielfältigen Freizeitaktivitäten nachgehen, es stehen mit dem freiRaum funktionale Räumlichkeiten sowie qualifizierte Betreuungen zur Verfügung.

Ein reichhaltiges AG-Angebot ermöglicht den Schülern, ihren Interessen nach dem Unterricht nachzugehen. Beispiele sind die Schwimm-AG, eine Schach-AG oder auch der Schulsanitätsdienst, der unter Betreuung einer entsprechend ausgebildeten Lehrerin durch Schüler unserer Schule ausgeübt wird.

Eine Sozialpädagogin bietet für ratsuchende Schüler und Schülerinnen, sowie für Lehrkräfte und Eltern vielfältige Unterstützung an.

Im Bereich des Sportunterrichts finden jedes Schuljahr Sportturniere für die einzelnen Jahrgänge (bis Jahrgang 9) statt. Und in der Oberstufe haben die Schüler die Möglichkeit, zwischen verschiedensten Sportarten zu wählen (Badminton, Basketball, Handball, Volleyball, Tischtennis, Fußball, Judo, Turnen, Gymnastik-Tanz, Rugby, Schwimmen, Fitness, Leichtathletik).

Um aber nicht nur in der Schule zu lernen, werden an unserer Schule verschiedene Exkursionen regelmäßig durchgeführt. Dazu zählen beispielsweise „Jugend debattiert", die Teilnahme von Oberstufenschülern an Mathematikvorlesungen an der Universität Braunschweig oder auch die alljährliche Bremerhaven-Exkursion des 10. Jahrgangs, bei der das Klimahaus, das Deutsche Auswandererhaus und das AWI-Institut besucht werden. Im Rahmen eines regelmäßig stattfindenden Sponsorenlaufs unterstützen wir Wasserprojekte in Kenia.

Eine Besonderheit unserer Schule sind die vielen Wahlmöglichkeiten:
∙ vergleichsweise hohe Flexibilität bei der Kurswahl aufgrund unserer großen Oberstufe
∙ breites Sprachenangebot (Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, Italienisch, Russisch)
∙ bilingualer Unterricht: teilweise Fachunterricht in englischer Sprache wählbar

Wir freuen uns auf ein angenehmes und erfolgreiches Miteinander!

Partner und Auszeichnungen