Vertretungsplan

Termine

Aktuelles

Aktualisierte Informationen zur Schulschließung (28.03.20)

Ergänzend zur bisherigen Regelung für die Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern hat die Niedersächsische Landesregierung mittels Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde angeordnet, auch für die Zeit der Osterferien eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler einzurichten. Deshalb gibt es auch an unserer Schule eine Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 bis 8 vom 30.03.2020 bis zum 14.04.2020 (ausgenommen Wochenenden und Feiertage) in der Zeit von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Notbetreuung ist weiterhin dringend auf das notwendige Maß zu beschränken. Das bedeutet (vgl. auch Homepage der Stadt Wolfsburg):

Eine Notfallbetreuung gibt es für Kinder, wenn eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter wichtig für die Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur ist und eine anderweitige Betreuung nicht sichergestellt werden kann.

Die Vorgehensweise ändert sich nicht: Falls Sie zu dieser Personengruppe zählen und Ihr vollständig gesundes Kind in der Schule betreut werden muss, weil Sie keine andere Möglichkeit haben, dann schreiben Sie bitte bis Montag 7:00 Uhr eine Mail an das Sekretariat Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit wir eine angemessene Notbetreuung anbieten können. Bitte schicken Sie uns in der Mail folgende Angaben:

Name und Klasse des Kindes

Beruf und Arbeitgeber der/des Erziehungsberechtigten

Benötigte Betreuungstage und Betreuungszeiten

Ein besonders wichtiger Zusatz der Stadt Wolfsburg: Eine Notbetreuung kann nur gegen einen schriftlichen Nachweis erfolgen, der anzeigt, dass Sie zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur arbeiten müssen. Die benötigte Bescheinigung, die vom Arbeitgeber auszufüllen ist, steht Ihnen auf der Seite www.wolfsburg.de/Corona zur Verfügung. Dieser Nachweis muss am ersten Tag der Betreuung bereits vorgelegt werden.

Bitte schicken Sie kein Kind unangemeldet in die Schule. Auch nicht, wenn es lediglich ein Buch o. ä. aus dem Klassenraum oder aus dem Spind holen möchte. Bitte rufen Sie immer vorher im Sekretariat an, wenn Sie in die Schule kommen möchten oder etwas von der Schule benötigen. Der Zugang zum Schulgebäude ist streng geregelt.

Das Niedersächsische Kultusministerium ist dem Elternwunsch nachgekommen, Angebote zur Gestaltung von Freizeit und Lernzeit daheim aufzulisten. Sie finden diese Ideensammlung hier: www.lernenzuhause.de.

Außerdem gibt es eine Broschüre (Starterkit) vom Niedersächsischen Kultusministerium www.mk.niedersachsen.de, welche sich an die Eltern richtet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben an die Elternschaft des Phoenix Gymnasiums, das über die Elternratsvorsitzenden am Samstag, den 28.03.20 per Mail verteilt worden ist.

 

Partner und Auszeichnungen